Sie befinden sich gerade hier: Home / Projekte / Bilder am Eis / 2015
suche
Übersichtskarte



Wählen Sie einen Bezirk
MEDIENBESTELLUNG


MEDIENSUCHE




Kreativprojekt

BILDER AM EIS - Magic is something you make!  Europas einzigartige Freiluftgalerie am Weißensee. Ein interkulturelles Medienprojekt des Kärntner Medienzentrums.



BILDER AM EIS - Magic is something you make!

lautet der Slogan des Kreativprojekts „Bilder am Eis“ des Kärntner Medienzentrums für Bildung und Unterricht.

Seit 2002 betreibt das Medienzentrum im Winter eine einzigartige Freiluft-Kunstgalerie auf dem Weißensee. Was immer junge Kreative im Unterricht erforschen oder gestalten, kann hier großflächig mittels Poster einem breiten Publikum präsentiert werden. Dem künstlerischen Ausdruck ist – bis auf die Größe des Posters – keine Grenze gesetzt.

Projektleiter Johann Rauter und Kurator Erich Angermann konnten bei der Eröffnung der Galerie zahlreiche Kunstinteressierte begrüßen. Die Initiatoren der Kreativgalerie dankten allen Beteiligten und Organisatoren: Den Vertretern der Naturparkgemeinde Weißensee, dem Tourismusverband Weißensee, den Schulbehörden, dem Eismeisterteam, den Teilnehmern der diesjährigen Ausstellung, den Medien und den vielen Helfern, die jedes Jahr diese beeindruckende Galerie am Eis des Weißensees wahr werden lassen.

Von den ausgestellten Kunstwerken und den musikalischen Darbietungen der Volksschule Lind ob Velden begeistert waren PSI Mag.a Helga Reiter, Tourismusobmann Franz Aigner, Univ.Prof. Gerhard Strohmeier, Brotzeit-Projektbetreuerin Andrea Sieber, Architektin DI Sonja Hohengasser, FH Kärnten, Bgm. Franz Weichsler, Naturparkgemeinde Weißensee, das ORF-Dabei-Team, Umweltzeichenberaterinnen Mag.a Antonia Bernhard, DI Magdalena Uedl-Kerschbaumer, Künstlerinnen Ruth Hanko, Gudrun Kargl, Sarah und Daniela Pirker, Künstler Karl Vejnik und David Pucher, Schulleiterinnen, Schülerinnen und Eltern der teilnehmenden Schulen und zahlreiche Galeriebesucher. Norbert Jank und sein Eismeisterteam hatten im Vorfeld wieder für den reibungslosen Aufbau der Freiluftgalerie gesorgt.

Umfangreiches Programm. Die ausgestellten Kunstwerke sind thematisch breit gefächert und werden auf 2,20 mal 1,00 m großen Fahnen präsentiert - zu den Werken gibt es für die Aussteller Kunstkarten. Galeriebesucher konnten die Kunstkarten bei der Eröffnung unentgeltlich im Postamt am Eis versenden. Auf Ratefüchse warteten Preise und Fragen beim BILDER AM EIS-Gewinnspiel. Mit Milchprodukten sorgte Schulmilchbauer Peter Hartlieb für leibliche Genüsse.

Be my Yeti - hieß es heuer wieder am Eis des Weißensees. Gleich zu zweit konnte man in den übergroßen bunten Pullover schlüpfen.

Interkulturelle Dialoge. Allen aktiv Teilnehmenden als auch den unzähligen Besucherinnen und Besuchern der Bildergalerie am See wird die Möglichkeit geboten, Kontakte zu knüpfen, die über die eigenen Landesgrenzen hinausreichen und interkulturelle Dialoge ermöglichen.

Langfristiges Ziel. Mit der Initiative "Bilder am Eis" wird eine stärkere Vernetzung von
medienpädagogischen Inhalten an Schulen angestrebt. Besonderes Augenmerk legt die Initiative auf den kreativen Umgang mit den neuen Medien. Das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht entwickelt, begleitet und fördert mit medienpädgogischen Angeboten diese Zielsetzungen.

Die Initiative BILDER AM EIS wurde mit dem "MEDIA LITERACY AWARD" des
Bundesministeriums für Unterricht und Frauen für das beste und innovativste
medienpädagogische Projekt an europäischen Schulen ausgezeichnet.

BILDER AM EIS - Jetzt auch in Klagenfurt!

Kunstinteressierte konnten einen Teil der BILDER AM EIS-Ausstellung auch in
Klagenfurt, bei FOTO HORST in der Domgasse, bewundern.





BILDER AM EIS  - Die Galerie am Weißensee. So schön kann Eis sein!

Verschiedenste Themenstellungen werden im Unterricht aufgegriffen und in den unterschiedlichsten Kunstrichtungen bearbeitet. Die Art der Präsentation stellt nochmals eine Herausforderung dar. Sich auch mit dem zur Verfügung stehenden Medium auseinanderzusetzen und sein Thema dort kreativ und attraktiv zu präsentieren, gehört mit zu den Zielsetzungen des medienpädagogischen Projektes.

Schüler aller Schultypen und Altersstufen und Kreative aus vielen Ländern kommen mittlerweilen an den Weißensee, um gemeinsam in Europas größter Freiluftgalerie ihre Werke auszustellen und sich mit anderen auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen und sich Anregungen für neue künstlerische Projekte zu holen.


 

Anmeldungen, Kontakt, Informationen

Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht
Fortbildungszentrum Spittal an der Drau

Johann RAUTER
T +43 664 620 2408

:: Kontakt

Mag. Erich ANGERMANN
T +43 664 620 23 14

:: Kontakt

Teilnehmer 2015 / Participants 2015

Allgemeine Sonderschule Villach
Musikvolksschule Obermillstatt
Volksschule West Spittal/Drau
SFS Gutenberg Klagenfurt
Volksschule Lind ob Velden
Volksschule 1 Klagenfurt Benediktinerschule
Volksschule Ebene Reichenau
Volksschule 1 Feldkirchen
Volksschule Himmelberg
Volksschule Glanegg
Volksschule Radweg
Volksschule Maria Rojach
Volksschule Baldramsdorf
Volksschule Lind ob Velden
Volksschule St. Leonhard bei Siebenbrünn
Naturparkvolksschule Weißensee
Schulverbund 2 + 3 Ferlach

Landesmusikschule Rosental
Bildungszentrum Bad Eisenkappel
Bildungszentrum Lesachtal
Fritz Strobl Schulzentrum Spittal/Drau
Neue Mittelschule Winklern-Nationalparkschule
Neue Mittelschule Bleiburg
Neue Mittelschule St. Veit an der Glan
Neue Europa-Mittelschule Dellach
Neue Mittelschule Greifenburg
Neue Mittelschule Lavamünd
Neue Mittelschule 3 Hasnerschule Klagenfurt
PTS Völkermarkt
Neue Mittelschule 2 Spittal an der Drau
FBS Spittal an der Drau
BORG Hermagor
HLW Hermagor
BG und BRG Alpen-Adria-Gymnasium Völkermarkt
BG Porcia Spittal an der Drau
Landwirtschaftliche Fachschule Drauhofen
Landwirtschaftliche Fachschule Ehrenthal
Landwirtschaftliche Fachschule Litzlhof
Alpen-Adria Universität Klagenfurt
Architektur Spiel Raum Kärnten
Fachhochschule Kärnten
Bibliotheksverband Kärnten
Pädagogische Hochschule Kärnten– Viktor Frankl Hochschule
Umweltzeichen Österreich
Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagogik Kärnten

Daniela Pirker
Sarah Pirker
Karin Haupt
Karl Vejnik
Gudrun Kargl
David Pucher
Judith Kulle
Ruth Hanko
Christine Meklin-Sumnitsch
lenaplant -
di lena uedl-kerschbaumer • ingenieurbüro für landschaftsplanung

facethemillion
pankratium Gmünd
Via Julia Augusta – Kulturinitiative Kötschach

Hoeggen Skole Trondheim Norwegen
Institut Cal Gravat Manresa, Spanien
Sonderpädagogisches Förderzentrum Eichstätt, Deutschland
College de Taravao Tahiti, French Polynesia
St. James Catholic High School London, United Kingdom
Instituto Comprensivo Statale “Ignazio Buttitta” Bagheria – Italien
Biotehniški center Naklo / Biotechnisches Zentrum Naklo Slowenien
IC Dante Alighieri Trieste Italien
OŠ Blaža Arnica Luce Podružnica SOLCAVA Slowenien
OŠ Šencur Slowenien
OŠ Matije Valjavca Preddvor Slowenien
OŠ Franceta Preserna Kranj Slowenien
OŠ Josipa Vandota Kranjska Gora Slowenien
SONNENSCHULE / SCUOLA DEL SOLE / SCHOOL OF SUN / SOLA SONCA – ZGONIK/SGONICO – TRIESTE – ITALIA






 
Seite versenden  Seite versenden
Seite drucken  Seite drucken