Sie befinden sich gerade hier: Home / Projekte / Trickfilm / Filme 2008
suche
Übersichtskarte



Wählen Sie einen Bezirk
MEDIENBESTELLUNG


MEDIENSUCHE




Die Landmaus und die Stadtmaus - HS 7


Deutsche Version
Die Schülerinnen und Schüler der 2A der HS7 Klagenfurt widmeten sich in der Zeit vom 24.6. bis 26.6.2008 der Produktion eines Trickfilms.

Die Geschichte: The Country Mouse and the Town Mouse war vorher im Englisch - Unterricht erarbeitet worden und bot sich daher als Thema für einen Trickfilm an.

Herr GeOHRg Berger, der in dieser Klasse schon öfter “zu Besuch“ war und die Schülerinnen und Schüler auf sehr anschauliche und eindrucksvolle Art für das Thema „Hören“ und „Lärmprävention“ sensibilisieren konnte, führte die Kinder in die Geheimnisse der Trickfilmarbeit ein.

Die Begeisterung für die Arbeit führte immer wieder zu neuen Ideen und Details und schon am ersten Projekttag waren alle Szenenbilder sowie der Großteil der beweglichen Figuren fertig gestellt.

Am zweiten Tag ging es dann zuerst an die Arbeit im „Tonstudio“, die leider durch den Baustellenlärm, der zur Zeit in der Umgebung des Schulhauses herrscht, nicht gerade erleichtert wurde, aber die Sprecherinnen und Sprecher haben dieses Problem souverän gemeistert, weil Herr Berger mit bewundernswerter Geduld die Aufnahmen so oft wiederholte, bis kein störendes Hintergrundgeräusch mehr zu hören war.
Erste Szenen des Films entstanden und einige Schülerinnen und Schüler durften mit Digitalkamera und Videokamera festhalten, wie ihre Mitschülerinnen und Mitschüler zeichneten, Szenenbilder auflegten, Tonaufnahmen machten und im Umgang mit dem PC und der „Trickbox“ immer geschickter wurden.

Am dritten Tag wurden die weiteren Szenen in Gruppenarbeit aufgenommen, Feinheiten ausgearbeitet und Details ergänzt.
Einige Kinder wollten gar nicht mehr aufhören zu arbeiten. Nick und Niko blieben auch am Nachmittag noch in der Schule und waren bis zum Schluss mit Begeisterung bei der Sache.

Und der Oskar geht an - Herrn GeOHRg Berger!
Er ist ein fantastischer Lehrer, wir haben sehr gerne mit ihm gearbeitet und viel dabei gelernt, herzlichen Dank dafür!


 
Seite versenden  Seite versenden
Seite drucken  Seite drucken