Sie befinden sich gerade hier: Home / Aktuelles
suche
Übersichtskarte



Wählen Sie einen Bezirk
MEDIENBESTELLUNG


MEDIENSUCHE




Kulturvermittlung an Schulen

KulturKontakt Austria agiert im Bereich Kulturvermittlung als Schnittstelle zwischen Bildung und Kunst und deren Vermittlung

"...was wirklich bildet, sind immer nur die Antworten, die zu größeren Fragen führen."
Adolf Muschg

Mit Unterstützung des BMUKK werden an Schulen innovative Projekte, Initiativen und Methoden der partizipativen Kunst- und Kulturvermittlung mit SchülerInnen und Jugendlichen und in Kooperation mit Kunst- und Kulturschaffenden bzw. Kunst- und Kulturinstitutionen gefördert:

Kostenlose Beratung für LehrerInnen, die an ihrer Schule kulturelle Vermittlungsprojekte mit KünstlerInnen und Kulturschaffenden sowie für KünstlerInnen, die partizipative und handlungsorientierte Kunst(vermittlungs)projekte an Schulen durchführen möchten.

Gefördert werden Honorare von KünstlerInnen, die im Rahmen des Unterrichts prozessorientiert kreative Workshops und Schulprojekte – sogenannte Dialogveranstaltungen – in den Sparten Architektur, Bildende Kunst, Design, Film, Video, Neue Medien, Literatur, Musik, Tanz, Theater mit SchülerInnen durchführen.

Ziele
Förderung der aktiven Auseinandersetzung von Kindern und Jugendlichen mit (zeitgenössischer) Kunst und Kultur. Gemeinsamer Lern- und Lehrprozess von KünstlerInnen, LehrerInnen und SchülerInnen (Erweiterung schulischer Lernstrukturen)

Die Kriterien

  • Partizipative Kunstvermittlung: Einbindung von KünstlerInnen in den Unterricht
  • Förderung der dynamischen Fähigkeiten der SchülerInnen in aktiver Mitarbeit am Projekt (keine Frontalveranstaltungen wie Konzerte, Aufführungen, Lesungen etc.), Gruppengröße max. zwei Klassen
  • Interdisziplinarität, fächer- und spartenübergreifende Projektarbeit, Bezug zum aktuellen Unterricht
  • Prozessorientiertes Arbeiten
  • Gemeinsame Planung/Zielformulierung (LehrerInnen, SchülerInnen, KünstlerInnen)
  • Gemeinsame Reflexion/ Dokumentation

KulturKontaktAustria (KKA) ist ein europäisches Kompetenz- und Ressourcenzentrum mit den Kernbereichen Bildung, Kultur und Kunst und den geografische Schwerpunkten Österreich, Ost- und Südosteuropa. Der Verein fördert den Austausch und die Kooperation zwischen Bildungsinstitutionen in Ost- und Südosteuropa und Österreich zur nachhaltigen Unterstützung von Bildungsreformen. In Österreich unterstützt KKA die Zusammenarbeit zwischen Schulen, KünstlerInnen, KulturvermittlerInnen und Kultureinrichtungen und bietet internationalen Kulturschaffenden im Rahmen von Artists-in-Residence-Programmen Stipendien- und Gastatelieraufenthalte in Österreich an.

 

REDAKTION / GRAFIK ERICH ANGERMANN

 
Seite versenden  Seite versenden
Seite drucken  Seite drucken